Deutsch (DE-CH-AT)English (United Kingdom)
 
Häufig gestellte Fragen

Welche Betriebssysteme unterstützt XEOX?
Setzt XEOX Unattended Setup oder Imaging ein?
Was unterscheidet Active Directory und XEOX?
Ist XEOX Out of Box oder individuell angepasst?
Wie läuft die Integration von XEOX ab?
Was kostet XEOX?
Wo erhält man XEOX?



Welche Betriebssysteme unterstützt XEOX?

XEOX unterstützt
auf Serverseite:

  • Windows Server 2003
  • Windows Server 2008 R2
auf Clientseite:
  • Windows 2000
  • Windows XP
  • Windows Vista
  • Windows 7
 
Setzt XEOX Unattended Setup oder Imaging ein?

XEOX setzt Unattended Setup (untattended.txt bzw. unattended.xml) mittels Windows PE 3.0 ein

 
Was unterscheidet Active Directory und XEOX?

XEOX interagiert eng mit dem Actice Directory (AD). Das Active Directory ist der zentrale Verzeichnisdienst von Microsoft und eine Kernkomponente des Windows Servers. Mit dem Active Directory lässt sich die Netzwerkstruktur darstellen und die Objekte dieses Netzwerkes verwalten. Die Funktion ist also ähnlich der von XEOX.

Welche Gründe sprechen dann für XEOX?

  • Bei der Strukturierung von XEOX haben wir uns zu Gunsten der Übersichtlichkeit entschieden: XEOX beschränkt sich auf die Ebenen Organisation, Domäne und Site. Die Struktur des Active Directory ist unlimitiert und aus diesem Grund wird sie bald unübersichtlich.
  • Das AD beschränkt sich auf Windows-Objekte, bei XEOX hingegen können alle Objekte der IT-Infrastruktur abgebildet werden: zusätzlich zu Windows Clients können Notebooks oder Desktop-PCs mit MAC oder Linux sowie Thin Clients verzeichnet werden; Handys, Bildschirme, Drucker oder Faxgeräte werden inventarisiert; Server und Serverkomponenten (wie DRAC, USV) gespeichert; Personen, die hinter den Usern stehen, sind eine eigene Kategorie;
  • durch Zuordnungen werden die Beziehungen der Objekte zueinander klar: zB. kann eine Person mehrere User haben und ihr werden Geräte wie z.B. Notebooks, Handys, PDAs zugeordnet.
  • übersichtliche Oberfläche, die sich an die Bildschirmgröße anpasst; intuitive und einfache Handhabung;
  • einfache Aufgaben, wie zB. Passwörter zurücksetzen, können auch Support-Mitarbeiter mit wenig Erfahrung erledigen. Durch das Rechtssystem ist garantiert, dass dabei nichts zerstört werden kann.
 
Ist XEOX Out of Box oder individuell angepasst?

XEOX ist ein Standardprodukt, welches jedoch alle gängigen Anforderungen abdeckt. Individuelle Anpassungen sind auf Wunsch selbstverständlich möglich.

 
Wie läuft die Integration von XEOX ab?

XEOX wird von hs²n in die bestehende IT-Infrastruktur Ihres Unternehmens integriert, die Daten werden aus dem Vorsystem übernommen. Je nach Größe und Komplexität der Umgebung dauert die Integration 3-8 Tage. Danach ist XEOX voll einsatzfähig. Wir schulen Ihre Mitarbeiter im Umgang mit unserem Produkt ein – hier macht sich die leichte Handhabung von XEOX bezahlt. Sollte es dennoch Probleme geben, steht Ihnen hs²n Remote-Support zur Verfügung. Damit Ihre installierte Version immer am aktuellsten Stand ist, werden XEOX Updates bereitgestellt.

 
Was kostet XEOX?

Die Anzahl der Endgeräte (Clients) ist ausschlaggebend für die Preisgestaltung. Die Verrechnung erfolgt unkompliziert mit einer Flatrate: ein über die gesamte Nutzungsdauer monatlich gleich bleibenden Betrag. Lassen Sie sich ein individuelles Angebot erstellen!

 
Wo erhält man XEOX?

Hier!

Genug der Worte – wollen Sie XEOX in der Praxis sehen?
Gerne arrangieren wir, dass Sie XEOX bei einem unserer Kunden im Live-Betrieb erleben. Außerdem besteht die Möglichkeit, dass wir eine Demo-Installation auf der Umgebung Ihres Unternehmens einrichten.

Für detaillierte Informationen stehen wir Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! Sie müssen JavaScript aktivieren, damit Sie sie sehen können.